Veranstaltungen | Jahreshauptversammlung



Jahreshauptversammlung 23.11.2012

 

Bilder

 

Im Dorfgeschehen spielt der Musikverein für das kulturelle und gesellschaftliche Leben eine besondere Rolle, sorgen doch die Musikanten bei den zahlreichen weltlichen und kirchlichen Veranstaltungen im Ort für den entsprechenden musikalischen Rahmen und das willkommene Ambiente.

 

Neben einem vielstimmigen „Dankeschön“ an alle Musikantinnen und Musikanten für die guten Probenbesuche, für die hervorragenden musikalischen Leistungen, aber auch für den bewährten Einsatz bei den verschiedenen Veranstaltungen eines überaus engagierten Musikvereines standen die Berichte der Vereinsverantwortlichen – Vorstand Helmut Immler, Kapellmeister Matthias Walser, Jugendreferentin Sabrina Egger , Chronist Markus Stefani, Kassier Volker Stefani und Schriftführerin Caroline Stefani – im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung des Musikvereines Lochau am 23. November 2012 im Sportheim Am Hoferfeld.

Für die 44 aktiven Musikanten, für die zwei Marketenderinnen, für den Fähnrich und für den Inkassanten war es wiederum ein sehr ausgefülltes Vereinsjahr. Mit 71 Aktivitäten – 47 Proben und 21 Ausrückungen – wurde dies jedenfalls recht deutlich unterstrichen. Bester Proben- und Ausrückungsbesucher war einmal mehr Hubert Lissy. Neu in den Verein aufgenommen wurde Franz Pfanner (Tenorhorn). Mit Ehrenvorstand und Ehrenmitgliedern machen rund 400 unterstützende Mitglieder den Musikverein Lochau sicherlich zu einem der stärksten Ortsvereine!

Ausgefüllter Terminkalender

Das Kirchenkonzert zur Adventzeit, das „Konzert zur Frühlingszeit“ und der Marschmusikwettbewerb in Hard waren die exzellent gemeisterten musikalischen Höhepunkte im vergangenen Vereinsjahr. Der Neujahrsempfang des Bürgermeisters, Faschingsumzug und Funkensonntag, Palmsonntag, Erstkommunion, Maiblasen, Fronleichnam, das „Familienfest“ im Pfarrheim mit intensiver Werbung um Musikantennachwuchs, die Organisation und Durchführung des „Lochauer Dorffestes“ als bravouröse Teamleistung, der Musikvereinsausflug nach St. Pauls (Südtirol), die Ausrückung zur Heldenehrung am Seelensonntag, der Auftritt beim „Lochauer Adventzauber“ sowie so manches zusätzliche „Ständchen“ bei Geburtstagen oder Hochzeiten standen da neben den wöchentlichen Proben auf dem umfangreichen Terminkalender. Und im Jahre 2013 will man mit zusätzlichen Konzertauftritten noch mehr Präsenz im Dorfgeschehen zeigen.

Kompliment der Nachwuchsarbeit

Auch die Lochauer Musikvereinsjugend präsentierte im Blasmusikorchester der „Leiblachtaler Jugendkapelle“ ihre Qualitäten der breiten Öffentlichkeit, unter anderem auch in Lochau bei der Senioren-Weihnachtsfeier, beim Gemeinschaftskonzert oder beim Abschlusskonzert im Rahmen des Nachwuchsferienlagers. Dieses leiblachtalweite Projekt der Musikvereine Lochau, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg zur blasmusikalischen Ausbildung der Jugend überzeugt durch eine ausgezeichnete Teamarbeit und soll für den entsprechenden Nachwuchs in den einzelnen Musikvereinen sorgen. Derzeit sind im Musikverein Lochau insgesamt 24 Lehrlinge auf den Instrumenten Schlagwerk, Klarinette, Saxophon, Trompete, Querflöte oder Tenorhorn in Ausbildung.

Harmonischer Ausklang

Mit einer Vorschau auf die Aktivitäten im kommenden Jahr, die Überreichung der „Belohnungen“ an die besten Ausrückungs- und Probenbesucher sowie einem fotografischen Rückblick auf einige Höhepunkte im Vereinsjahr 2012 ließ man die Generalversammlung bei bester Bewirtung durch das Team der Sektion Fußball des SV Lochau gemütlich ausklingen.