Veranstaltungen | Frühlingskonzert

 

Frühjahrskonzert 07.04.2018

 

Programm           Bilder

 

Ein stimmungsvolles Konzertprogramm und ein höchst erfolgreicher Nachwuchs standen im Mittelpunkt des großen Frühlingskonzertes des Musikvereines Lochau unter der Leitung des neuen Kapellmeisters Harald Schele.

Traditionell ist dieses Konzert das besondere musikalische Highlight im Lochauer Kulturkalender, und stolze 50 Musikanten begeisterten auf der großen Bühne in der Sporthalle mit ausdrucksstarker und gefälliger Blasmusik über 600 bestens aufgelegte Besucher.

Abwechslungsreiches Konzertprogramm

In intensiver Probenarbeit hatte Kapellmeister Harald Schele mit seinen Musikanten in sehr kurzer Zeit ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Und gemäß dem Motto „Unterwegs nach . . .“ intonierten diese mit Stücken wie „Die Legende des Schwerts“ (David Shaffer), „Pequena Czarda“ (Pedro Iturralde), „Der letzte Mohikaner“ (Frank Bernaerts), „Arizona“ (Franco Cesarini), „I´m a Believer“ (Neil Diamond), „La Corona“ (Jaroslav Zeman), „Adebars Reise“ (Markus Götz) oder „Total Toto“ (Klaas van der Woude) die vielfältigsten Blasmusik-Kompositionen auf der Reise durch die weltweite Musikszenerie.

Hervorheben darf man Carina Rädler als Solistin auf dem Alt-Saxophon und natürlich der besondere Auftritt der „Jungmusik Lochau“ mit 30 Kindern mitten im großen Klangkörper der arrivierten Musikanten. Durch den Abend führte in bewährter Manier Kulturreferentin Petra Rührnschopf.

Hervorragende Nachwuchsarbeit

Mit Stolz präsentierte der Musikverein Lochau im Rahmen dieses Frühlingskonzertes auch seinen erfolgreichen Nachwuchs. So konnten die engagierten Jugendreferenten Michaela und Michael Schmid unter großem Beifall insgesamt 17 (!) Jungmusiker-Leistungsabzeichen an die fleißigen Jungmusikanten übergeben.

Lisa Bennat, Ronja Boschi, Jan Dirnbaumer, Lilian Freudenthaler, Fridolin Hehle, Theresia Pfanner, Selina Sausenger, Mavie Stross und Julian Thoma erhielten das Juniorleistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbandes. Weiters konnten sich Jonas Forster (Schlagwerk), Magdalena Immler (Klarinette), David Nussbaumer (Schlagwerk) und David Schmid (Trompete) über die Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze freuen. Zwei Mal Silber gab es für Jana Schmid (Schlagwerk und Saxophon), Silber und Gold erspielte sich Carina Rädler (Saxophon).

Nach dem weltberühmten Radetzkymarsch als viel bejubelte Zugabe ließen Musikanten und Gäste diesen schönen Blasmusikabend mit einem gemütlichen Hock in der Mehrzweckhalle gemeinsam ausklingen.

 

 

Frühjahrskonzert 22. April 2017


Programm           Bilder

 

Mit großem Applaus gratulierten über 500 begeisterte Blasmusikfreunde dem Musikverein Lochau unter der Stabführung von Kapellmeister Matthias Walser zu einem wunderbaren Frühlingskonzert.

 

Gefühlvoll, ausdrucksstark, dynamisch, spannend und unterhaltsam, unter dem diesjährigen musikalischen Leitgedanken „Musik mit allen Sinnen“ präsentierten die 49 Musikantinnen und Musikanten moderne und klassische Arrangements mit Stücken wie Marsch der belgischen Fallschirmspringer (Pierre Leemanns), Giacomo Casanova (Peter Diesenberger), Schneewittchen (Thomas Doss), Caledonia (Oliver Waespi), Probier´s mal mit Gemütlichkeit (Terry Gilkyson), Victory Fanfare (Philip Sparke), Mary Poppins (Richard Sherman) oder Paradies der Blicke (Herbert Marinkovits). Durch diesen großartigen Konzertabend führte in bewährter Manier Kulturreferentin Petra Rührnschopf.

 

Musikverein holte die Jugend auf die Bühne

Mit Stolz präsentierte der Musikverein Lochau im Rahmen dieses Frühlingskonzertes auch seinen erfolgreichen Nachwuchs. So konnten die Jugendreferenten Michaela und Michael Schmid an Joshua Carter (Waldhorn), Selina Freis (Querflöte) und Hannah Groß (Querflöte) das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze übergeben. David Schmid (Trompete), Jonas Forster (Schlagzeug) und Samuel Schmid (Trompete) wurden mit dem Juniorleistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbandes ausgezeichnet.

Rund 50 Lehrlinge stehen derzeit beim Musikverein Lochau in Ausbildung, davon hatten 27 junge Musikanten beim Stück „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ mitten im großen Klangkörper der aktiven Musikanten ihren ersten ganz großen Auftritt.

 

Ehrungen in diesem besonderen Ambiente

Das Konzert ist alljährlich auch der würdige Rahmen für besondere Ehrungen. So wurden die langjährigen Musikanten Bernhard Huber, Johannes Metzler und Markus Stefani sowie die Marketenderin Kathrin Bader für 25 Jahre aktive Tätigkeit im Musikverein Lochau mit dem „Silbernen Ehrenzeichen“ des Vorarlberger Blasmusikverbandes ausgezeichnet.

Nach Marsch- und Polka-Klängen als Zugaben ließen Musikanten und Gäste diesen schönen Blasmusikabend mit einem gemütlichen Hock in der Mehrzweckhalle gemeinsam ausklingen.

 

 

 

Frühjahrskonzert 04. April 2016


Programm        Bilder

 

Blasmusik vom Feinsten bot der Musikverein Lochau beim traditionellen „Konzert zur Frühlingszeit“, elegant, dynamisch, interessant und unterhaltsam. Und über 500 Besucher machten den großartigen Konzerterfolg komplett.

Abwechslungsreiches Konzertprogramm

Unter der Stabführung des Kapellmeisters Matthias Walser bestätigten 42 Musikanten und Musikantinnen gemäß dem Leitgedanken „Folge deiner Bestimmung“ mit gehaltvollen Stücken wie „Fanfare and Flourishes“, „Klang der Alpen“, „Return to Ithaka – Odysse“, „Halloween Night“, „In the Miller Mood – Medly“, „Trojak – Wallachian“, „42nd Street – Broadway Musical“ oder „In 80 Tagen um die Welt“ einmal mehr das hohe blasmusikalische Niveau des heimischen Musikvereines als homogener Klangkörper gespickt mit ausgezeichneten Solisten. „Der herzliche Applaus hat bewiesen, dass unser Spiel beim Publikum auch sehr gut angekommen ist“, zeigte sich Vorstand Wolfram Baldauf zufrieden. Durch den Abend führte in bewährter Manier Petra Rührnschopf.

Übergabe von Leistungsabzeichen

Im Mittelpunkt stand auch der erfolgreiche Nachwuchs, haben doch elf Jungmusikanten die anspruchsvollen Prüfungen für die verschiedenen Jungmusikerleistungsabzeichen mit Bravour bestanden. Hanna Amann, Joshua Carter, Noah Endfellner, David Nussbaumer und Lorenz Sigg erhielten das Juniorleistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbandes. Weiters konnten die engagierten Jugendreferenten Michaela und Michael Schmid die Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze an Selina Sausenger (Querflöte) und Jana Schmid (Schlagzeug und Saxophon), in Silber an Johannes Bertel (Schlagzeug), Sonja Fleisch (Saxophon) und Franz Pfanner (Tenorhorrn) sowie in Gold an Nicola Rädler (Querflöte) übergeben.

Ehrungen und Auszeichnungen

In diesem speziellen Rahmen war die Ehrung langjähriger aktiver Musikanten ein weiterer besonderer Höhepunkt. So freuten sich die Zwillingsbrüder Helmut und Roland Immler über das goldene Ehrenzeichen des Vorarlberger Blasmusikverbandes und die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Musikvereines Lochau für ein 40-jähriges ehrenamtliches Engagement im Musikverein, mit dem „Ehrenzeichen in Silber“ für 25 Jahre aktive Tätigkeit im Musikverein wurde Patrick Niederkofler ausgezeichnet. Gemeinsam ließen Musikanten und Gäste diesen schönen Blasmusikabend dann bei einem gemütlichen Hock in der Mehrzweckhalle ausklingen.

 

 

 

Frühjahrskonzert 11. April 2015
 
Programm       Bilder
 

Lochau. Traditionell ist das große Frühlingskonzert des Musikvereines das besondere musikalische Highlight im Lochauer Kulturprogramm, und stolze 50 Musikanten begeisterten mit technisch präziser Blasmusik über 500 Konzertbesucher.

 

In intensiver Probenarbeit hat Kapellmeister Matthias Walser mit seinen Musikanten ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Mit Stücken wie „Adam´s Song“ (Luis Adam), „Saga“ (Kurt Gäble), „Voyage into the Blue“ (Naoya Wada), „Der Waldsänger“ (Josef Abwerzger), „In aller Kürze“ (Thomas Asanger), „Hafabra Follies“ (Bob Gay & Marcel Peeters), „Trailer Musik“ (Alexander Reuber) und „Deep Purple Medley“ (Arr. Toshihiko Sahashi) tauchten die Musikanten gemäß dem Konzertmotto „Tiefer hören“ ein in die Vielfalt der Musikwelt, und dies ausdrucksstark, dynamisch, spannend und unterhaltsam. Durch den Abend führte in bewährter Manier Petra Rührnschopf.

Ehrungen langjähriger Musikanten

Ehrungen langjähriger Musikanten und die Überreichung der Jungmusiker-Leistungsabzeichen rundeten diesen klangvollen Konzertabend ab. Über die goldene Verdienstmedaille des Vorarlberger Blasmusikverbandes und die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Musikvereines Lochau für ein 40-jähriges ehrenamtliches Engagement im heimischen Musikverein konnte sich Vizevorstand Achim Langegg freuen.

Kapellmeister Matthias Walser dirigiert seit 2010 den Musikverein Lochau, insgesamt kann er bereits auf 28 Jahre Musikanten- und insgesamt 20 Dirigentenjahre zurückblicken. Für diese aktive Tätigkeit erhielt er vom Blasmusikverband die silberne Verdienstmedaille, dazu das Silberne Kapellmeister-Ehrenzeichen mit Kranz. Weiters konnte Vorstand Wolfram Baldauf die beiden Musikantinnen Caroline Stefani und Michaela Schmid zum 25-jährigen Jubiläum im Musikverein Lochau mit der „Verdienstmedaille in Silber“ auszeichnen.

Gute Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Unter großem Beifall übergaben die Jugendreferenten Michaela und Michael Schmid die Urkunden an die fleißigen Jungmusikanten. Jana Schmid hat auf dem Schlagzeug die Prüfung für das Juniorleistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbandes mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden, Nicola Rädler (Querflöte) und ihre Schwester Carina Rädler (Saxophon) konnten das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber bzw. in Bronze entgegennehmen.

Dazu hatten zwölf Musiklehrlinge, Lisa Brenner, Alina Eisenkeil, Hanna Amann, Selina Freis, Hannah Groß, Hanna Roth, Emma Troy, Hannah Kaufmann, Joshua Carter, Jana Schmid, Barnabas Eienbach und David Nussbaumer, beim Stück „Movie Music“ zusammen mit der großen Musik ihren besonderen, viel beklatschten Auftritt.
 
 
Frühjahrskonzert 05. April 2014
 
Programm       Bilder
 
Gemäß dem diesjährigen musikalischen Leitgedanken „Aufbruch“ überraschte der Musikverein die Konzertbesucher nicht nur mit einem völlig neu gestalteten Ambiente im „Veranstaltungssaal Sporthalle“, die 41 Musikanten und Musikantinnen auf der großen Bühne begeisterten im Besonderen mit einem sehr anspruchsvollen Programm mit neuen zeitgenössischen und traditionellen Originalkompositionen.
Highlights waren Stücke wie „Mercury“ (Jan van der Roost), „Funiculi Funicula“ (Luigi Denza) oder „Theatre Music“ (Philip Sparke), ganz speziell natürlich die Medleys von „Roger Cicero“ und der „Chicago Band“ mit den ausgezeichneten Solisten Mario Kohler (Tenor Sax) und Lea Ferchl (Gitarre). Und mit den Märschen „Am Bodensee“ von Wendelin Kopetzky sowie „Dir zum Gruß, Land Vorarlberg“ des Bregenzerwälder MusikurgesteinsLudwig Bertel verabschiedete man sich von einem anerkennend applaudierenden Konzertpublikum. Durch den Abend führte in bewährter Manier Petra Rührnschopf.
Musikverein holte die Jugend “vor den Vorhang”
Mit Stolz präsentierte der Musikverein Lochau im Rahmen dieses Frühlingskonzertes auch seinen erfolgreichen Nachwuchs. Julia Kaufmann (Querflöte), Maria Lalazarova (Oboe), Carina Rädler (Saxophon) sowie Johannes Bertel (Schlagzeug) waren bei diesem großen Konzert das erste Mal dabei, und mit Sonja Fleisch (Saxophon), Magdalena Immler (Schlagzeug), Julia Kaufmann (Querflöte) und Johannes Bertel (Schlagzeug) haben zudem vier Jungmusikanten die Prüfung für das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze mit Erfolg bestanden. Unter großem Beifall konnten jedoch Jugendreferentin Sabrina Egger und Vorstand Wolfram Baldauf an Bianca Biegger (Querflöte) das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold übergeben.
Auch die Musiklehrlinge Selina Sausegger, Selina Freis, Hannah Groß, Jana Schmid, Hannah Roth, Emma Troy, Alina Eisenkeil und Lisa Brenner durften auf die Bühne. Bravourös meisterten sie beim Stück „Irish Dream“ mitten im großen Klangkörper der aktiven Musikanten ihren großen Auftritt.
Mit einem gemütlichen Hock in der Mehrzweckhalle aber ließen Musikanten und Gäste diesem schönen Blasmusikabend gemeinsam ausklingen.